Die Gütegemeinschaft der Motoreninstandsetzungsbetriebe e.V. (GMI)
GMI - SlideshowbildGMI - SlideshowbildGMI - SlideshowbildGMI - SlideshowbildGMI - SlideshowbildGMI - Slideshowbild

Bestnote für das RAL Gütezeichen Motoreninstandsetzung

15.08.2016

„Besonders empfehlenswert“ – die Bestnote erhält das RAL Gütezeichen Motoreninstandsetzung von der europaweit größten Kennzeichnungsdatenbank www.label-online.de. Das kostenlose Internetangebot der VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. bewertet aktuell rund 600 Labels nach einer einheitlichen, 12 Punkte umfassenden Matrix. Die Benotung reicht von „Besonders empfehlenswert“ (12 Punkte) bis „Nicht empfehlenswert“ (5 und weniger Punkte). Untersucht wird, welchen Anspruch die Labels an Produkte oder Dienstleistungen stellen, wie unabhängig ihre Vergabe ist, wie sie kontrolliert werden und wie transparent dieser Prozess für Verbraucher ist.

Das RAL Gütezeichen Motoreninstandsetzung bekommt in allen vier Kategorien – Anspruch, Unabhängigkeit, Kontrolle und Transparenz – die volle Punktzahl und somit die Bestnote „Besonders empfehlenswert“.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V schreibt in ihrer Bewertung:

 „Es handelt sich um ein anspruchsvolles Label, das wesentlich zu Verbesserungen der Qualität der Instandsetzung von Motoren beiträgt.

Die Kriterien für die Vergabe des Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Verbraucher können alle wichtigen Informationen zum Label kostenlos abrufen. Umfassende und regelmäßige Kontrollen machen das Label glaubwürdig.“

Mehr Informationen zu den strengen Qualitätskriterien des RAL Gütezeichens, die weit über den Mindeststandards liegen, finden Sie auf der GMI-Website.